Design

It's all about the Flow...

Fließende, organische Formen sind meine Leidenschaft, wenn es um Skulpturen, Produktdesign und Grafik geht. Weiche Flächen, gebrochen von akzentuierenden Kanten - und wo immer möglich: Reduktion auf das Wesentliche.

Oft beginne ich mit Subdivison Surface Modelling z.B. in Rhino um dann gegebenenfalls nach der Umwandlung in NURBS die präzisen technischen Details zu konstruieren.

Auf der anderen Seite liebe ich prozedurales Design und organische Komplexität, wo die "Einfachheit" durch das Zusammenspiel der Details im Betrachter entsteht, wie bei einem Baum oder einem Kornfeld im Wind.
Meine Software der Wahl hierfür ist Houdini.

Für Materialgestaltung und das finale Rendering liebe ich 'unbiased' Rendering, das besonders schöne Lichtstimmungen erlaubt. Hierfür setze ich aktuell vor allem Octane und Marmoset Toolbag ein.

Für das Prototyping stehen mir schließlich zwei FDM 3D-Drucker zur Verfügung, um Entwürfe direkt greifbar zu machen.
Bis zu ~34 x 34 x 40cm sind möglich.

×

Eine Lautsprecher-Skulptur, die ich hoffe eines Tages zu hören...

Prozedurale Struktur in SideFX Houdini

Eine Wachstums-Struktur gestaltet in Grasshopper, dann weiter bearbeitet in Illustrator und Photoshop

Ein wunderbar schlichter Entwurf für eine Leuchte in SDS-Modelling

Eine topologische Studio aus TopMod, weiter bearbeitet und gerendert in Softimage XSI

Stilisiertes Rendering eines Hummers in Schwarz-Weiss

Der Klang entfernten Donners visualisiert in SideFX Houdini